Allgemeine Informationen zur Ausbildung im TSC

Die Tauchausbildung im TSC Marburg erfolgt nach den Richtlinien des VDST. Die hierbei erworbenen Deutschen Tauchsportabzeichen (DTSA*, DTSA** und DTSA***) entsprechen den internationalen, weltweit anerkannten Brevetierungen der CMAS (CMAS Taucher*, CMAS Taucher** und CMAS Taucher***).

 

Mit dem DTSA-CMAS-Brevet erhält man die grundsätzliche Befähigung, weltweit dem Tauchsport nachzugehen.

Tauchausbildungen, die bei anderen Ausbildungsorganisationen (z.B. PADI, SSI, IDA) begonnen wurden, werden vom VDST anerkannt. Die bisher erreichte Brevetierung kann durch ein „Cross-Over“ in ein VDST/CMAS-Brevet umgeschrieben werden, wenn die Voraussetzungen dafür erfüllt sind. Alternativ kann die taucherische Fortbildung im VDST auch direkt mit der nächst höheren Ausbildungsstufe fortgesetzt werden.

 

Die Ausbildungsrichtlinien des VDST werden bei der Tauchausbildung im TSC Marburg schon seit den ersten Jahren der Vereinsgründung konsequent umgesetzt und für die örtlichen Ausbildungs- und Trainingsmöglichkeiten regelmäßig optimiert und überarbeitet, so dass jederzeit eine fundierte, umfassende Tauchausbildung nach den neuesten Richtlinien mit modernen Methoden gewährleistet ist. Dies gilt sowohl für den Grundtauchschein (Schwimmbad-Ausbildung im Aquamar), als auch für die Übungen zur DTSA-CMAS* bis DTSA-CMAS*** – Stufe im Freigewässer.

Tauchkurse

Der TSC Marburg bietet mehrmals jährlich einen VDST-CMAS* -Tauchkurs an.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Tauchkurse dürfen sich auf eine spannende, abwechslungsreiche und lehrreiche Tauchausbildung freuen, bei der der Spaß sicherlich ebenfalls nicht zu kurz kommen wird.

Hierbei ist und war es schon immer die Philosophie des Vereins, seine Tauchschüler individuell auszubilden und auf den Leistungsstand jedes Schülers einzugehen. So werden gezielt alle Übungen, die zum erreichen des Deutschen Tauchsportabzeichens DTSA* notwendig sind, von den zahlreichen Ausbildern des TSC in Vorbesprechungen erklärt, über- und unter Wasser demonstriert und mit den Tauchschülern bis zur vollständigen Beherrschung geübt. Dass daneben noch genug Zeit bleibt, um im 4 m Tiefen Sprungbecken des AuqaMar eine Runde Unterwasser-Frisbee zu spielen oder einfach nur die völlige Schwerelosigkeit zu genießen ist selbstverständlich!

 Die Tauchausbildung findet in zwei Abschnitten statt:

  • Zunächst werden beim „Grundtauchschein“ (Schwimmbad-Ausbildung im Aquamar) die grundlegenden Fertigkeiten im Umgang mit der Ausrüstung, die Zeichengebung, das Tarieren (das ist das „Schweben“ unter Wasser) und die technischen Übungen im 4 m tiefen Sprungbecken im „Aquamar“ in Marburg vermittelt.
  • Anschließend lernen die Teilnehmer bei der „Freigewässerausbildung“ im See Niederweimar auch die schöne Fauna und Flora der einheimischen Unterwasserwelt kennen. Das Durchführen der Übungen auf der eigens dafür installierten Übungsplattform in 7 m Wassertiefe geschieht hierbei fast schon „ganz nebenbei“. Und Publikum – in form von Barsch, Hecht, Aal oder Krebs – ist fast bei jedem Tauchgang garantiert.

    Die Freigewässer-Ausbildung zum DTSA-CMAS*-Taucher bietet der TSC dabei als Paket an 2 – 3 Wochenenden an, die mit den Teilnehmern abgestimmt werden. Bei diesen Tauchgängen werden alle Prüfungsbestandteile geübt und nach Lernstand des Bewerbers individuell wiederholt und vertieft.

Nach dem Abschluss des Kurses sind die frischgebackenen Inhaber des DTSA-CMAS*-Brevets berechtigt, weltweit den Tauchsport ausüben zu dürfen.

Kosten und Anmeldung

Der Grundtauchschein ist kostenlos. Es wird lediglich eine eigene ABC-Ausrüstung (Tauchmaske, Schwimmbadflossen, Schnorchel) benötigt. Die restlichen Ausrüstungsgegenstände können kostenlos (gegen Hinterlegung einer Kaution) bei uns ausgeliehen werden.

Für den DTSA-CMAS* Kurs wird eine Kursgebühr von 150 € erhoben, inklusive Prüfungsgebühren und Jahreskarte für den Niederweimarer See. Diese Karte berechtigt auch, jederzeit den öffentlichen Badebereich zu nutzen.

Um an der Ausbildung des TSC Marburg teilnehmen zu können, ist die Mitgliedschaft im Verein erforderlich. Für die Anmeldung zum Tauchkurs sind im Vorfeld 50 € Anmeldegebühr auf das Vereinskonto zu überweisen. Dies sind KEINE zusätzlichen Kosten! Die Anmeldegebühr wird bei Eintritt in den Verein mit der Aufnahmegebühr verrechnet. Sollte der Kurs nicht angetreten werden, verfällt diese Anzahlung.

Anmeldung unter: ausbildung [at] tsc-marburg [punkt] de